Kurznews Übersicht
05.12.2016
Südeichsfelder Krippenweg 2016/17
[ Details ]

30.11.2016
Spendenaufruf
[ Details ]

30.11.2016
Veranstaltungskalender 2017
[ Details ]

20.10.2016
Sanierung Altstadt Dingelstädt-Ausgleichsbeiträge
[ Details ]

17.10.2016
Zusätzliche Öffnungszeiten Bürgerbüro/Einwohnermeldeamt
[ Details ]

Wetter Info

Veranstaltungen 2016

Home: Site / Intro / Startseite



Verwaltungsgemeinschaft Dingelstädt
(Landkreis Eichsfeld)

Im Rahmen der politischen Neugliederung des Freistaates Thüringen, schlossen sich die Stadt Dingelstädt die Gemeinden Helmsdorf, Kefferhausen, Kreuzebra und Silberhausen am 03. April 1991 zur Verwaltungsgemeinschaft (VG) Dingelstädt zusammen. Später kam auch noch die Gemeinde Kallmerode hinzu.

Die VG Dingelstädt war damit eine der ersten Verwaltungsgemeinschaften des Landes Thüringen und ist eine der größten im Landkreis Eichsfeld.

Bereits seit 1972 haben die Stadt und die Gemeinden in einem Gemeindeverband zusammengearbeitet.

Die Gesamtfläche der heutigen Verwaltungsgemeinschaft beträgt 6.490,59 ha. In ihr leben derzeit 8.129 Einwohner.

Die Verwaltungsgemeinschaft liegt am Oberlauf der Unstrut, deren Quelle bei der Gemeinde Kefferhausen entspringt. Sitz und zugleich Zentrum der Mitgliedsgemeinden ist die Stadt Dingelstädt.

In der Stadt gibt es, neben einer Grundschule, einer Regelschule und dem Gymnasium auch eine Förderschule für Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung.

Mit über 2.000 Arbeitsplätzen gilt die Stadt zu den wichtigsten Industrie- und Gewerbestandorten der Region. In den Orten sind darüber hinaus ein Vielzahl von Handwerksbetrieben ansässig. Dingelstädt ist von jeher die Stadt mit der höchsten Handwerkerdichte im Eichsfeld.  

Ein gut ausgebautes Straßennetz, Bahnanschluss (Bhf. Silberhausen) und das dichte Nahverkehrsnetz im Landkreis sind für die infrastrukturelle Entwicklung der Region von großer Bedeutung. Die nur in 10 km Entfernung befindliche A 38, wird die Ost-West-Anbindung noch weiter verbessern. Die zentrale Lage in der Mitte Deutschlands ist eine gute Voraussetzung bei der zukünftigen Entwicklung der Region.

Ein aktives Vereinsleben in allen Gemeinden sorgt für ein vielfältiges kulturelles Angebot und eine aktive Freizeitgestaltung. Mit dem Unstrut-Radweg und dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda sin die Gemeinden auch an nationale Rad- und Wanderwege angebunden. 



 

Kartenübersicht über die Gemeinden der VG Dingelstädt

Google Maps